Das Gefühl, ein Kranführer zu sein

Verkehrshaus der Schweiz, Luzern

Themeninsel "Kombinierter Verkehr"

 

 

Anlässlich ihres 50-Jahr-Firmenjubiläums hat Hupac den Anstoss eines Ausstellungsobjekts im Verkehrshaus der Schweiz gegeben. Zusammen mit dem Kranhersteller Hans Künz GmbH, SBB Cargo International und Schweizer Transporteuren wurde ein Kransimulator entwickelt, der neu in der Halle Schienenverkehr steht. In einer Originalkabine kann der Besucher den Umlad eines Transportguts von der Strasse auf die Schiene oder umgekehrt vornehmen. Er lernt dabei die anspruchsvolle Aufgabe des Kranführers kennen. Zudem wird die Vielseitigkeit der transportierten Ladeeinheiten gezeigt.

 

In der Begleitausstellung wird der Kombinierte Verkehr erklärt. Der Oberbe­griff bezeichnet Gütertransporte, bei denen das Transportgefäss nicht gewechselt wird, sich aber der Verkehrsträger (Schiene, Strasse, Wasserstrasse) verändert. Beschrieben wird ebenfalls die schweizerische Verkehrspolitik der Verlagerung des alpenquerenden Güterverkehrs. Eine weitere Station zeigt Infrastruktur für den Containerumschlag und die Welt der Transporteure.

 

 

www.verkehrshaus.ch